Bereit  für  den  ersten  Kuss?
So einfach findest du heraus, ob du den
entscheidenden Schritt machen kannst!
www.VerdoppleDeineDates.de

KINOLEXIKON  

 Ken Follett

Ken Follett

Ken Follett (* 5. Juni 1949 in Cardiff, Wales) ist ein britischer Schriftsteller. Seine Werke sind im Stil der klassischen Thriller-Dramaturgie verfasst. Ken Follett wurde durch den Thriller Die Nadel bekannt. Der Roman wurde in 30 Sprachen übersetzt, rund zwölf Millionen Mal verkauft, mit dem Edgar Award ausgezeichnet und mit Donald Sutherland verfilmt. Verheiratet ist er, in zweiter Ehe, mit Barbara Follett, Abgeordnete des britischen Unterhauses.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Ken Follett wurde am 5. Juni 1949 in Cardiff, Wales, als erstes von drei Kindern des Ehepaares Martin und Veenie Follett geboren. Als er zehn Jahre alt war, zog seine Familie nach London. Die streng religiösen Eltern erlaubten ihren Kindern weder Fernsehen noch Radio, und so lernte Follett schon früh lesen und vertiefte sich in die Geschichten und Erzählungen seiner Mutter. Bücher bereiteten ihm viel Freude und die Bücherei wurde zu seinem Lieblingsort. In London beendete er später seine Schullaufbahn. Anschließend studierte er Philosophie am University College London, mit dieser Wahl stellte er, wie er selbst sagt, die Weichen für seine Zukunft als Schriftsteller. Als seine Freundin Mary schwanger wurde, heiratete das junge Paar zum Ende von Folletts erstem Semester an der Universität. Im Juli 1968 kam ihr Sohn Emanuele zur Welt. Während des Vietnam-Krieges entdeckte Follett seine Leidenschaft für Politik und im September 1970, gleich nach der Universität, besuchte er einen dreimonatigen Journalistenkurs, der ihn nun endgültig auf die Laufbahn des Schriftstellers brachte. Vorerst arbeitete Ken Follett jedoch als Reporter für die Zeitung South Wales Echo in Cardiff. Nach der Geburt seiner Tochter Marie-Claire 1973 arbeitete er dann als Kolumnist für die Evening News in London.

Als Follett merkte, dass er als „Enthüllungs-Journalist“ nicht geeignet war, begann er, an den Abenden und Wochenenden Romane zu schreiben. Im Jahr 1974 verließ er das Zeitungsgeschäft und nahm bei dem kleinen Londoner Verlag Everest Books eine Stellung an. Seine Feierabend-Schriftstellerei führte zwar zur Veröffentlichung einiger Bücher, aber keines verkaufte sich gut. Dann aber wurde 1978 sein Roman Die Nadel veröffentlicht, der Follett zum Bestseller-Autor machte. Der Erfolg dieses Buches ermöglichte es ihm, seinen bisherigen Beruf aufzugeben, sich eine Villa in Frankreich zu mieten und sich völlig seinem nächsten Roman Dreifach zu widmen. Drei Jahre später zog Follett mit seiner Familie nach Surrey, wo er sich bei der Beschaffung von Geldern und der Wahlkampagne der Labour Party engagierte. Hier traf er Barbara Broer, die damalige Sekretärin des lokalen Parteibüros, in die er sich verliebte und 1985 nach seiner Scheidung heiratete. Das Ehepaar zog in ein altes Pfarrhaus in Hertfordshire und Follett spielte in der Band „Damn right I’ve got the Blues“ Bassgitarre. In den folgenden Jahren verfasste Ken Follett weitere Romane und übernahm nebenbei auch soziale Aufgaben in verschiedenen Vereinen und Verbänden. Ken Follett lebt heute mit seiner Frau in Chelsea (London) und in Hertfordshire.

Werke

(in Klammern jeweils die englischsprachige Originalfassung)

Verfilmungen

Hörbücher

  • 1999 – Die Säulen der Erde [Hörspiel] (7 CDs)
  • 2000 – Nacht über den Wassern (6 CDs)
  • 2000 – Die Kinder von Eden (5 CDs)
  • 2001 – Die Pfeiler der Macht (6 CDs)
  • 2001 – Das zweite Gedächtnis (5 CDs)
  • 2003 – Die Säulen der Erde (12 CDs)
  • 2003 – Mitternachtsfalken (5 CDs)
  • 2004 – Die Brücken der Freiheit (5 CDs)
  • 2005 – Eisfieber (6 CDs)
  • 2006 – Die Nadel (6 CDs)
  • 2006 – Eine Liebe in Kingsbridge (1 CD)
  • 2007 – Die Spur der Füchse (4 CDs)
  • 2007 – Der dritte Zwilling (4CDs)
  • 2007 – Das Geheimnis des alten Filmstudios (2CDs)
  • 2008 – Dreifach (6 CDs)
  • 2008 – Die Tore der Welt (12 CDs)
  • 2008 – Die Leopardin (6 CDs)
  • 2008 – Die Löwen (6 CDs)

Literatur

  • Albert Zuckerman: Bestseller: Der Agent von Ken Follett über die Kunst und das Handwerk, einen Bestseller zu schreiben. Lübbe, 2000. ISBN 978-3-404-94008-0

Literatur von und über Ken Follett im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
  • Ken Follett in der deutschen und englischen Version der Internet Movie Database
  • Deutsche Version von Ken Folletts offizieller Website
  • Ausführliches Interview mit Ken Follett bei Planet-Interview.de
  • Weiterführende Informationen zu Folletts Bibliographie und Biographie mit Zitaten
  • Kurzinfo zu allen Büchern von Ken Follett
  • © Diese Definition / dieser Artikel zu Ken_Follett stammt von Wikipedia und ist lizensiert unter GFDL. Hier können Sie den Original-Artikel zu Ken_Follett , die Versionsgeschichte und die Liste der Autoren einsehen. © Diese Definition / dieser Artikel zu stammt von Wikipedia und ist lizensiert unter GFDL. Hier können Sie den Original-Artikel zu , die Versionsgeschichte und die Liste der Autoren einsehen.