Bereit  für  den  ersten  Kuss?
So einfach findest du heraus, ob du den
entscheidenden Schritt machen kannst!
www.VerdoppleDeineDates.de

KINOLEXIKON  

 Christiane Paul Schauspielerin

Christiane Paul (* 8. März 1974 in Berlin-Pankow) ist eine deutsche Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Christiane Paul entstammt einer Arztfamilie, ihr Vater ist Facharzt für Orthopädie/Chirurgie und ihre Mutter Anästhesistin. Nach dem Abitur 1992 an der Friedrich-List-Schule studierte sie an der Humboldt-Universität zu Berlin ebenfalls Medizin und promovierte 2002. Den Beruf der Ärztin gab sie 2004 auf, um sich neben der Betreuung ihrer Tochter wieder stärker der Schauspielerei zu widmen.[1]

Sie arbeitete früh als Fotomodell für Zeitschriften wie Bravo und erhielt mit 17 Jahren ihre erste Hauptrolle in dem Film Deutschfieber. Parallel zu ihrem Medizinstudium betrieb sie ihre Schauspieltätigkeit und lernte eine kurze Zeit am Lee-Strasberg-Institut in New York City.

Im August 2006 heiratete sie den Chirurgen Wolfgang Schwenk (* 1963), den sie während ihrer Ausbildung zur Ärztin an der Berliner Charité kennengelernt hatte. Aus einer früheren Beziehung hat Christiane Paul eine Tochter (* 2002). Mit ihrem Mann hat sie einen Sohn (* 2007).

Paul spielt von Zeit zu Zeit Theater und hat mehrere Hörbücher eingelesen.

Soziales Engagement

Christiane Paul ist nationale Botschafterin der Welt-AIDS-Tag-Kampagnen[2] 2005 sowie 2007 bis 2009 in Deutschland, unterstützt die Aktion Deine Stimme gegen Armut, ist Mitglied der von Bundesminister Sigmar Gabriel anlässlich der CBD-COP9 ins Leben gerufenen Naturallianz, die sich für den Erhalt der biologischen Vielfalt einsetzt und versteht sich nicht nur als Schauspielerin und Ärztin, sondern auch als Umweltaktivistin[3] und Kämpferin für eine bessere Bildung.[4] Sie war Amnesty International-Jurymitglied bei der Berlinale 2007 und sagt: „Gut gemachte Filme können das Verständnis für komplexe Themen wie Menschenrechte wecken, vertiefen oder erweitern. Und im besten Fall kann ein Film den Zuschauer dazu bewegen, sich für die Rechte und die Würde der Opfer von Menschenrechtsverletzungen zu engagieren.“[5]

Film (Auswahl)

Theater

Hörbücher (Auswahl)

gelesen von Christiane Paul:

Auszeichnungen

Literatur

Quellen

  1. 2007: sternChristiane Paul: Eine gestandene Frau Interview mit Christiane Paul aus der Zeitschrift U mag
  2. 2007: Botschafterin des Weltaidstags 2007: Filmschauspielerin Christiane Paul Video-Statement zum Welt-Aids-Tag
  3. 2007: die tageszeitung„Es geht nicht darum, was die Leute in China machen“ Interview mit Christiane Paul zum Thema Umweltschutz
  4. 2002: ZEIT onlineLeben : Ich habe einen Traum Christiane Paul träumt davon, ihren Hang zum Perfektionismus in die Tat umzusetzen
  5. 2007: Christiane Paul für amnesty international auf der Berlinale

Offizielle Homepage
  • Christiane Paul in der deutschen und englischen Version der Internet Movie Database
  • Literatur von und über Christiane Paul (Schauspielerin) im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
  • © Diese Definition / dieser Artikel zu Christiane_Paul_(Schauspielerin) stammt von Wikipedia und ist lizensiert unter GFDL. Hier können Sie den Original-Artikel zu Christiane_Paul_(Schauspielerin) , die Versionsgeschichte und die Liste der Autoren einsehen. © Diese Definition / dieser Artikel zu stammt von Wikipedia und ist lizensiert unter GFDL. Hier können Sie den Original-Artikel zu , die Versionsgeschichte und die Liste der Autoren einsehen.