KINOLEXIKON  

 NUTS

Wikipedia:Hauptseite
Dieser Artikel erläutert den Begriff der europäischen Regionen, für weitere Bedeutungen siehe Nuts.

NUTS (fr. Nomenclature des unités territoriales statistiques „Systematik der Gebietseinheiten für die Statistik“) bezeichnet eine hierarchische Systematik zur eindeutigen Identifizierung und Klassifizierung der räumlichen Bezugseinheiten der Amtlichen Statistik in den Mitgliedsländern der Europäischen Union.

Sie lehnt sich eng an die Verwaltungsgliederung der einzelnen Länder an. In der Regel entspricht eine NUTS-Ebene einer Verwaltungsebene oder einer räumlichen Aggregation von Verwaltungseinheiten. Eine vergleichbare Systematik gibt es auch in den EFTA- und CEC-Ländern.

Diese Systematik wurde 1980 vom Europäischen Amt für Statistik in Luxemburg entwickelt, um regionale Raumeinheiten innerhalb Europas auch international statistisch vergleichen zu können. NUTS-Regionen sind die Grundlage für die quantitative Beurteilung von Regionen durch die EU. Im Rahmen der Regionalpolitik werden Fördermittel konkreten NUTS-Regionen (v. a. NUTS-3) zugewiesen.

Inhaltsverzeichnis

Aufbau und Funktion

Hintergrund

Die Verwaltungseinheiten differieren:

  • in ihrer nationalen Hierarchiestufe (z. B. Bundesländer, Regionen, Bezirke usw.)
  • in ihrer Größe (Fläche, Einwohner)
  • in ihrer Benennung (z. B. Brussel/Bruxelles) (auch Namensdopplungen)
  • in ihrer Ausdehnung durch Gebietsstandsveränderungen (z. B. Fusionen und Spaltungen)

Daher ist eine hierarchische und eine eindeutige Identifizierung notwendig.

Hierarchieebenen

Geostatistische Daten (z. B. Bevölkerungsdichte, Bruttoinlandsprodukt) basieren immer auf einer Bezugsfläche. Um eine Vergleichbarkeit annähernd zu gewährleisten, können nur Bezugsräume gleicher Hierarchiestufe betrachtet werden. NUTS erreicht dies durch die Definition von vier regionalen Hierarchieebenen und zwei lokalen/kommunalen Hierarchieebenen:

  • NUTS 0 – Nationalstaaten
  • NUTS 1 – Größere Regionen/Landesteile
  • NUTS 2 – Mittlere Regionen/Landschaften
  • NUTS 3 – Kleinere Regionen/Großstädte
  • LAU 1 – Gemeindeverbände
  • LAU 2 – Gemeinden

Die früheren Ebenen NUTS-4 bzw. NUTS-5 wurden mit der im Juli 2003 in Kraft getretenen Verordnung umbenannt in LAU-1 bzw. LAU-2 (Local Administrative Units).

Zuordnungsmethodik

Jedes EU-Mitgliedsland, Beitrittskandidatenländer und die EFTA-Staaten werden über eine zweistellige Buchstabenkombination eindeutig bestimmt (z. B. DE für Deutschland). Diese Codierung entspricht dem Standard ISO-3166 für die weltweit eindeutige Codierung von Nationalstaaten und Regionen. Gleichzeitig ist dies der NUTS-0-Code.

Für die Identifizierung von Territorien der Hierarchieebenen NUTS-1 bis NUTS-3 werden je nach Ebene 1 bis 3 Stellen an den Landescode angehängt. Teilregionen einer größeren Einheit „erben“ die erste Stelle des NUTS-Codes dieser größeren Region und erhalten eine weitere Stelle. Dabei werden die dazugehörigen Raumeinheiten (meist alphabetisch nach Regionsnamen) mit den Ziffern 1 bis 9 durchnummeriert, ggf. wird mit Buchstaben weitergezählt. Die „0“ wird nicht vergeben und dient stattdessen als Platzhalter.

Ein einzeln stehender NUTS-Code kann demnach über Hierarchiestufe sowie Zugehörigkeit zu größeren Raumeinheiten Auskunft geben. Mittels Nachschlagewerk kann die Region eindeutig benannt werden.

Beispiel für den NUTS-Code DED2B:

  • Es handelt sich um eine NUTS3-Region, da zweistellige Landeskennung DE und weitere drei Stellen.
  • Die NUTS3-Region gehört zur NUTS2-Region DED2, zur NUTS-1-Region DED und zur NUTS-0-Region DE
  • Mittels Nachschlagewerk: Die NUTS3-Region Kamenz gehört zur NUTS-2-Region Dresden, zur NUTS-1-Region Sachsen und zur NUTS-0-Region Deutschland.

Verwaltungseinheiten als Basis

„Verwaltungseinheit“ bezeichnet ein geografisches Gebiet mit einer Verwaltungsbehörde, die befugt ist, innerhalb des gesetzlichen und institutionellen Rahmens des Mitgliedstaats administrative und strategische Entscheidungen zu treffen. Die NUTS-Ebene, der eine Verwaltungseinheit zuzuordnen ist, wird anhand von Bevölkerungsgrenzen bestimmt (dies sind Richtwerte, die in Einzelfall auch über- oder unterschritten werden können):

EbeneObergrenzeUntergrenze
NUTS 17.000.0003.000.000
NUTS 23.000.000800.000
NUTS 3800.000150.000

Aktualisierung

Die Systematik wird dem aktuellen Gebietsstand von Territorien angepasst. Die letzte wesentliche Neuordnung fand im Jahre 2003 statt. Bei einer Gebietsstandsänderung oder Veränderung der räumlichen Zuordnung zu größeren Gebietseinheiten kommt es zur Vergabe neuer NUTS-Codes.

NUTS-Gliederungen nach Staat

Deutschland

Die Ebenen NUTS1 und NUTS2 in Deutschland

In Deutschland entsprechen die NUTS-1-Regionen den 16 Ländern.

Auf der NUTS-2-Ebene gibt es 39 Regionen. Dabei handelt es sich um:

Die NUTS-3-Ebene mit 429 Regionen in Deutschland entspricht der Kreisebene (Landkreise/Kreise und kreisfreie Städte).

Die LAU-1-Regionen sind in Deutschland Gemeindezusammenschlüsse wie Verwaltungsgemeinschaften, und LAU-2-Regionen Gemeinden und gemeindefreie Gebiete.

Österreich

  • NUTS-1: 3 Gruppen von Bundesländern
  • NUTS-2: 9 Bundesländer
  • NUTS-3: 35 Gruppen von Politischen Bezirken

siehe: NUTS-Regionen Österreichs

Schweiz

Die Schweiz ist zwar kein EU-Mitglied, aber das Schweizer Bundesamt für Statistik hat NUTS-Regionen abgegrenzt:

Tabelle der EU

StaatenEbene 1Ebene 2Ebene 3
BelgienRegionen3Provinzen11Arrondissements43
BulgarienRegionen2Planungsregionen6Oblaste28
Dänemark-1Regionen5Gruppen von Gemeinden11
DeutschlandLänder16Regierungsbezirke u. a.39Landkreise u. a.429
Estland-1-1Statistikeinheiten5
FinnlandFestland/Åland2Suuralueet6Maakunnat20
FrankreichZ. E. A. T*9Regionen26Départements100
GriechenlandGruppen von Regionen*4Periferies13Nomoi51
GroßbritannienStandard Regions11Gruppen von Grafschaften*35Grafschaften/Unitary authorities65
Irland-1Statistikregionen2Regional Authority Regions8
ItalienGruppen von Regionen*5Regionen20Provinzen110
Lettland-1-1Statistikeinheiten6
Litauen-1-1Distrikte10
Luxemburg-1-1-1
Malta-1-1Inseln Malta/Gozo2
NiederlandeLandsdelen (nur zur Statistik)4Provinzen12COROP-Regionen (nur zur Statistik)40
ÖsterreichGruppen von Bundesländern*3Bundesländer9Gruppen von Politischen Bezirken35
PolenStatistikregionen6Woiwodschaften16Gruppen von Powiaty45
PortugalFestland + Autonome Regionen1 + 2CCR + Autonome Regionen5 + 2Gruppen von Concelhos30
RumänienMakroregionen4Planungsregionen8Bezirke42
Schweden-1Riksområde8Län24
Slowenien-1-1Statistikeinheiten12
Slowakei-1Gruppen von Kraje4Kraje8
SpanienGruppen von Regionen7Autonome Gemeinschaften und Städte17+2Provinzen + Autonome Städte50+2
Tschechien-1Gruppen von Kraje (Oblast)8Kraje14
UngarnStatistikregionen3Gruppen von Komitaten7Komitate20
Zypern-1-1-1
EU   
* Zusammenfassung für vergleichende statistische Zwecke
Quelle: EUROSTAT

Siehe auch

Weblinks zu zu

 Commons: NUTS-Karten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
© Diese Definition / dieser Artikel zu NUTS stammt von Wikipedia und ist lizensiert unter GFDL. Hier können Sie den Original-Artikel zu NUTS , die Versionsgeschichte und die Liste der Autoren einsehen. © Diese Definition / dieser Artikel zu stammt von Wikipedia und ist lizensiert unter GFDL. Hier können Sie den Original-Artikel zu , die Versionsgeschichte und die Liste der Autoren einsehen.