Bereit  für  den  ersten  Kuss?
So einfach findest du heraus, ob du den
entscheidenden Schritt machen kannst!
www.VerdoppleDeineDates.de

KINOLEXIKON  

 Filmproduzent

Der Filmproduzent initiiert, koordiniert, überwacht und steuert bei einer Filmproduktion die Bereiche Kalkulation, Finanzierung, Stoffentwicklung, Projektentwicklung, Vorproduktion, Postproduktion, Vermarktung und Verwertung. Dabei sind kaufmännische, künstlerische und organisatorische Fähigkeiten und Kenntnisse erforderlich. Der Begriff Producer bezeichnet in Deutschland, im Unterschied zum Produzenten als Geschäftsführer einer Filmproduktionsgesellschaft, einen angestellten Produzenten, der für einen Teil der Projekte einer Filmproduktionsgesellschaft zuständig ist. Filmproduzenten sind im internationalen Filmproduzenten-Verband FIAPF organisiert.

Je nach Rechtsform des Unternehmens handelt es sich beim Filmproduzenten um den Inhaber, den Geschäftsführer oder den Vorstandsvorsitzenden. Im weiteren Sinne wird die Firma selbst als Filmproduzent bezeichnet. In kleineren Filmproduktionsunternehmen übt der Geschäftsführer in Personalunion gleichzeitig die Funktion des Herstellungsleiters und oft auch des Produktionsleiters aus, denn je geringer das Produktionsvolumen einer Firma ist, desto weniger lohnt sich für sie der Einsatz eines vielköpfigen Managements.

Siehe auch

© Diese Definition / dieser Artikel zu Filmproduzent stammt von Wikipedia und ist lizensiert unter GFDL. Hier können Sie den Original-Artikel zu Filmproduzent , die Versionsgeschichte und die Liste der Autoren einsehen. © Diese Definition / dieser Artikel zu stammt von Wikipedia und ist lizensiert unter GFDL. Hier können Sie den Original-Artikel zu , die Versionsgeschichte und die Liste der Autoren einsehen.